SecondSol & bm-t auf dem Thüringen-Tag des BVK

15.02.2013 - admin

Am 14. Februar fand der Thüringen-Tag des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK in Erfurt statt.

Ein klares Bekenntnis des Wirtschaftsministers, ein klarer Auftritt der bm-t und nicht zuletzt klar formulierte Wünsche aus der Branche an die Politik – das war der Thüringen-Tag des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK am 14. Februar in Erfurt. Ins traditionsreiche Augustinerkloster hatte der Branchenverband geladen, um mit dem Wirtschaftsminister des Freistaats Thüringen, Matthias Machnig und anderen Gästen die Perspektiven beim Thema Eigenkapital zu diskutieren. Der Wirtschaftsminister unterstrich in seiner Eröffnungsrede die wachsende Bedeutung des Eigenkapitals als Finanzierungsform.

bm-t Geschäftsführer Christian Damjakob war auf dem hochkarätig besetzten Podium dabei, wo Wirtschaftspolitik und Praxis aufeinandertrafen. Damjakob betonte die Rolle der bm-t als Beteiligungsgesellschaft des Freistaats Thüringen. Als Dr. Peter Güllmann, Mitglied des BVK-Bundesvorstandes, den feinen Unterschied zwischen kurzfristig orientierten „Heuschrecken“ und langfristig wertschöpfenden „Honigbienen“ machte, war es für Christian Damjakob klar, welcher Gruppe die bm-t zuzuordnen ist.

Einigkeit gab es bei der Erwartung, dass Eigenkapital eine noch stärkere Rolle bei der Unternehmensfinanzierung spielen werde. Die Politik könne viel zum Wachstum der Branche beitragen, indem bspw. die steuerliche Absetzbarkeit von Verlusten auch bei einem Eigentümerwechsel erlaubt würde. „Allein eine solche Maßnahme würde helfen, die Eigenkapitalfinanzierung in Deutschland zu stärken“, so Peter Güllmann vom BVK.

BVK-ThüringenTag

Gleich zwei Unternehmen aus dem bm-t Portfolio präsentierten ihr Konzept im Foyer der Veranstaltung. Die pepperbill GmbH aus Erfurt bekam viel Aufmerksamkeit mit ihrem neuartigen innovativen mobilen Kassensystem für die Gastronomie auf Basis von iPad und iPhone. Als weiteres bm-t Portfoliounternehmen präsentierte sich die SecondSol GmbH aus Meiningen, die eine Internetplattform als Marktplatz für den Zweitmarkt für Photovoltaik-Bauteile betreibt und mit diesem Konzept bereits nach kurzer Zeit zum Marktführer in Deutschland avancierte.