PV - Onlinerechner
SecondSol - Deutschland

SecondSol auf einen Blick:
- 100% kostenloses inserieren

- 100% kostenlos registrieren
- 100% provisionsfreies Kaufen
- kaufen, verkaufen und suchen
- neue & gebr. PV-Produkte
- geprüfter Login-Zugang
- automatischer Suchagent
- Shop-Link auf eigene Website
- Festnetz-Service-Rufnummer

Sie haben noch Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Email.
Sie haben noch Fragen?
+49 (0) 3693 8868-355

Hilfe & FAQ

Hier finden Sie die Antworten auf fast alle Fragen die im Umgang mit unserem Portal wichtig sind.

Produkte kaufen


home    Wie entsteht der Preis für Produkte

Angebot und Nachfrage sind wie in allen anderen Branchen der wichtigste Faktor zur Modulpreisbildung. Im Photovoltaik-Zweitmarkt trägt noch ein weiteres Phänomen zur Preisbildung bei:

Über 1.800 Hersteller haben mehr als 70.000 verschiedene Modultypen produziert. Neben verschiedenen Technologien haben auch artgleiche Produkte oftmals unterschiedliche Abmessungen, technische Werte und Farben. Auf Grund von Insolvenzen und Technologiefortschritt werden ältere Modultypen von den Anbietern jahrelang extra als Ersatzmodule eingelagert, was hohe Lagerkosten mit sich bringt. Weiterhin spielt der ehemalige Anschaffungspreis der Module eine wichtige Rolle. Im Jahr 2004 kosteten Modulen teilweise über 2,50 €/Wp. Lagerkosten, Anschaffungskosten und der Vertriebsaufwand einzelner Module können daher den Preis maßgeblich beeinflussen. Zusätzlich ist zu beachten, dass diese Module meist einzeln verkauft werden, was zusätzliche Kommissionierungs- und Verpackungskosten mit sich bringt. Diese Produkte sind nicht für Neuanlagen gedacht.

Dass die Preise gerechtfertigt sind, zeigt sich daran, dass nach Schäden die Reparatur mit einem Originalersatzteil auch wirtschaftliche Vorteile hat. So kann die Reparatur mit einem  - zwar recht teuren - Originalmodul günstiger sein, als einen kompletten Modulstring in der Photovoltaikanlage zu tauschen. Neben dem einfacheren Austausch, bleibt auch die Optik der Photovoltaikanlage unberührt. Ein wichtiger Faktor, der mit Modulen eines anderen Herstellers oder neuerer Bauart oftmals nicht zu erreichen ist.

Wem dennoch der Preis wichtiger ist als die Optik: Auf SecondSol gibt es viele Reparaturalternativen für defekte Photovoltaikmodule und einen Nachbauservice für Photovoltaikmodule.

Sollten Sie weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Support-Team gerne zur Verfügung.