Neubau von Solaranlagen


Sonne wird Strom: Der Bau einer PV-Anlage ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Eine Solaranlage nutzt die unerschöpfliche Energie der Sonne zur Stromerzeugung und trägt zur CO2-Einsparung bei. Die Technologie ist ausgereift, der Bau von PV-Anlagen wird zudem staatlich gefördert. Der erzeugte Strom kann selbst verbraucht werden oder für eine festgelegte Einspeisevergütung abgenommen. Die Einspeisevergütung ist als direkte Solarförderung immer noch die Haupteinnahmequelle einer Photovoltaikanlage. Alles in allem lohnt also die Investition in eine PV-Anlage. 


PV-Anlagen-Bau vom Fachmann

Eine Solaranlage lässt sich nahezu auf jeder Dachfläche anbringen die nach Süden, Osten oder Westen zeigt. Auf einem typischen Einfamilienhaus werden im Durchschnitt Anlagen mit einer Größe von 5 Kilowatt errichtet. Beim Bau einer PV-Anlage dieser Größe entstehen je nach Ausstattung Kosten zwischen 6.000 und 8.000 Euro. Für die Finanzierung gibt es unterschiedliche Quellen. 


Jetzt Angebot anfordern

Für ein unverbindliches Angebot zum Bau Ihrer Solaranlage füllen Sie bitte das Formular aus. 

Projektdaten

Grad

* (erforderliches Feld)