Photovoltaikmodule testen Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie
Ihre Photovoltaikmodule testen.

Solarmodule testen

PV-Module getestet. Leistung bestätigt. 

Um ihre Funktion und hohe Erträge zu garantieren, sollten PV-Module regelmäßig kontrolliert werden. Mit Verfahren wie Flash-, Elektrolumineszenz- und Thermografie-Test lassen sich Leistungsparameter bzw. Fehlfunktionen ermitteln. Eventuelle Schäden können unterschiedliche Ursachen haben. 


Schadensarten

  • verminderte Leistung
  • Mikrorisse, gebrochene Zellen und inaktive Bereiche
  • Fehlerhafte Bypass-Dioden
  • Hotspots und andere thermische Anomalien
  • Fertigungsqualität


Schadensursachen

  • Transport
  • Falsche Installation
  • Hagel & Sturm
  • Blitzschlag/Überspannung 

Testverfahren


Flash-Test

Dieser Test stellt die Leistungsfähigkeit des Solarpanels durch Hochleistungs-LED-Blitze dar. 


Elektrolumineszenz-Test

Hochauflösende Elektrolumineszenz-Aufnahmen machen Brüche und Mikrorisse an den Solarzellen sichtbar. 


Thermografie-Test

Eine Wärmebildkamera ermöglicht die Erkennung von thermischen Anomalien in den Solarzellen im Photovoltaikmodul. 


Fehler die mit dem PV-Testcenter erkannt werden können:

Schadenherkunft

Schadenart

Transportschaden

Installationsschaden

Hagelschaden

Sturmschaden

Blitzschaden / Überspannungsschaden

Minderleistung / Leistungsmangel / Leistungsverlust

Mikrorisse, Zellbruch, inaktive Bereiche

Defekte Bypass-Dioden

Hotspots und andere thermishe Auffälligkeiten

Produktionsqualität der Solarmodule


Unsere Preise für den PV-Modul-Test am Standort Meiningen: 


Grundbearbeitungsgebühr: 

80,00 €/Modultyp (Beinhaltet die nötigen Vorbereitungsarbeiten, Rüstzeiten, Programmierung, Mitarbeiter vor Ort)


Prüfkosten für Flasher- und Elektrolumineszenzmessung: 

bis 20 Module:

24,00 €/Modul 

20-40 Module: 

20,00 €/Modul 

41-100 Module:

16,00 €/Modul

> 100 Module:

auf Anfrage

Messkapazität pro Tag: 80 – 100 Messungen

Die Prüfkosten beinhalten die Auswertung sowie die Bereitstellung der Leistungsdaten und Elektrolumineszenzbilder als PDF-Datei. 


Weitere Dienstleistungen:

Reinigung von Solarmodulen:

4,00 €/Modul

Modulsortierung nach Leistungsklasse:

1,50 €/Modul

Verpackung (Stretchfolie, Bänderung):

15,00 €/Palette


Wichtige Hinweise:

Das Datenblatt und der Steckertyp des zu testenden Modules muss 5 Tage vor Testtermin übermittelt werden.

Um ein verwertbares Ergebnis zu bekommen, müssen die Module gereinigt sein.

Die Anlieferung der Module muss mit Hebebühne erfolgen. Das Be- und Entladen bei Selbstanlieferung erfolgt durch den Kunden. 

Die Prüfergebnisse können per Dropbox oder USB-Stick übermittelt werden. Sofern kein USB-Stick übermittelt oder mitgebracht wird, berechnet werden 12,00 €/USB-Stick berechnet.


Jetzt Angebot anfordern

Für ein unverbindliches Angebot zum Testen Ihrer Solarmodule füllen Sie bitte das Formular aus. 

Produktdaten

Geben Sie die Daten Ihrer Solarmodule ein bzw. laden Sie ein Bild oder das Produktdatenblatt hoch.

Datenblatt anfügen

* (erforderliches Feld)