Reinigung von Solarmodulen Sichern Sie sich maximale Erträge durch eine
professionelle PV Reinigung.

Jetzt kostenfrei Angebot zur Solarmoduleinigung

Photovoltaik Reinigung auf einem Blick

Gründe für eine Solarreinigung

  • Verschmutzungen wie Staub, Pollen, Ruß, Laub, Moos und Vogelkot können eine Photovoltaikanlage in Ihrer Leistung beeinträchtigen.
  • Durch Schmutz an den Rändern und Rahmen können Solarzellen verschatten und die ganze Leistung der ganzen Anlage reduzieren.
  • Flechten auf den Glasflächen können Solarmodule langfristig beschädigen.
  • Regen entfernt nur leicht anhaftende Verschmutzungen. Hartnäckige Verunreinigungen müssen mit einer professionellen Solareinigung entfernt werden.

Vorteile einer Photovoltaik Reinigung

  • Eine professionelle PV Reinigung kann die Leistung der Photovoltaikanlage bis zu 25% erhöhen.
  • Eine gereinigte PV Anlage garantiert maximale Erträge aus jedem einzelnen Modul.
  • Steigern Sie durch eine regelmäßige Reinigung die Lebenserwartung und damit verbundenen die Restnutzungsdauer der ganzen Anlage.

Auch Photovoltaikanlagen brauchen gelegentlich eine Reinigung.
Doch Vorsicht! Das ist eine Sache für Profis!

Wir sagen Ihnen auf was Sie vor, während und nach der Solarreinigung achten müssen.

1. Ertragsdaten checken

Vergleichen Sie anhand Ihrer Abrechnung vom Energieversoger oder Ihrer Monitoring-Daten die Werte der letzten Jahre. Sind diese rückläufig, kann eine verschmutze Photovoltaikanlage der Grund dafür sein.

2. Sichtprüfung

Schauen Sie sich Ihre Solarmodule einmal genau an. Sind diese offensichtlich verdreckt, ist dies ein deutliches Zeichen für eine Anlagenreinigung. Doch Vorsicht, vermeiden Sie als Laie den direkten Kontakt mit den Solarmodulen.

3. Dokumentation

Während der Reinigung sollte der Fachmann die Anlage auf Beschädigungen checken und diese mit Fotos dokumentieren. So können Sie leichter eine Reparatur beauftragen oder den Schaden einer Versicherung zu melden.

5. Kontrolle

Kontrollieren und protokollieren Sie die Ergebnisse der Reinigung. So können Sie später den Erfolg der Reinigung messen.

PS: Die Reinigung ist steuerlich absetzbar

Ihre Vorteile als SecondSol Nutzer!

  • Vorteilskonditionen – Profitieren Sie von den günstigen Konditionen der SecondSol-Solarreiniger.
  • Qualität - Erhalten Sie Angebote von professionellen Reinigungsunternehmen mit speziellen Geräten für die PV Reinigung.
  • Ökologie– Setzen Sie bei jeder Reinigung auch auf den ökologischen Aspekt, durch den Einsatz geeigneter Reinigungsmittel und durch entmaterialisiertes Wasser.
  • Sicherheit - Mit der Sichtprüfung der Komponenten erhalten Sie mit jeder Solarreinigung auch einen Überblick über Ihre PV Anlage.

Sie wollen Ihre PV Anlage reinigen?

  • Fordern Sie ein unverbindliches Angebot für die Solarreinigung an.

Angebot anfordern

Häufig gestellte Fragen zur Solarreinigung

Verschmutzungen entstehen nicht nur durch Blätter, Baumnadeln oder Blütenpollen, sondern auch durch Schmutzpartikel aus der Luft. Neben abgelagerten Ruß und Abgasen ist besonders Vogelkot sehr ungünstig für Photovoltaikanlagen. Neben der Abschattung einzelner Solarzellen kann Vogelkot sogar zu Anätzungen auf der Moduloberfläche führen.

In der regeln werden leichte Verschmutzen durch den Selbstreinigungseffekt im Zuge von Regen und Schnee entfernt, aber leider funktioniert dieser Effekt nicht bei einem zu flachem Neigungswinkel und hartnäckigen Verschmutzungen.

Ebenso können sich trotz Selbstreinigungseffekt Verschmutzungen an den Rändern ablagern. Dadurch wird der Wachstum von Moosen und Flechten begünstigt.

Verschmutzungen auf dem Photovoltaikmodul sind partielle Verschattungen und mindern die Leistung der ganzen Anlage. Je nach Stärke der Verschmutzung kann dies eine Ertragsminderung der ganzen Anlage zwischen 10 und 30 Prozent nach sich ziehen.

Eine Solarreinigung erfolgt mit klarem entmaterialisiertem Wasser und einer weichen Bürste. So wird das bestmögliche Reinigungsergebnis erzielt. Aus diesem Grund sollte man auch, wenn möglich, auf Reinigungsmittel verzichten. Bei sehr starken und hartnäckigen Verschmutzungen kann aber durch aus für ein besseres Reinigungsergebnis ein mildes ökologisches Reinigungsmittel benutzt werden.

Da die Photovoltaikanlage eine elektrische Anlage ist, sollte die PV Reinigung immer durch einen Fachbetrieb erfolgen. Neben dem Wissen zum Schutz von Leib und Leben, ist bei Fachbetrieben auch Wissen bzgl. der richtigen Reinigungsart und die entsprechende Ausrüstung vorhanden.

Der Reinigungsrhythmus hängt von den Umgebungsbedingungen ab. Befindet sich die Photovoltaikanlage im einem Umfeld von landwirtschaftlichen Betrieben, Industriebetrieben oder stark befahrenen Straßen, kann einer erhöhter Reinigungsaufwand von Nöten sein. Bei der Arten kann die Reinigung durchaus einmal bis zweimal im Jahr notwendig sein. Bei normalen Verschmutzungen genügt eine professionelle Solarreinigung alle zwei bis drei Jahre.

Die Preise für eine professionelle Reinigung sind regional sehr unterschiedlich. Die Kosten der Photovoltaik Reinigung sind Abhängig von der Größe der Photovoltaikanlage, der Art und Höhe des Objektes und der Art der Module. Kristalline Photovoltaikmodule benötigen weniger Fläche als Dünnschicht-Module wenn man von derselben Leistung ausgeht. Als Richtpreise kann man folgende Kosten für eine Photovoltaikreinigung ansetzen:

  • Anlagen bis 10 kWp: 250,00 bis 400,00 Euro
  • Anlagen von 10 – 50 kWp: 400,00 und 1000,00 Euro
  • Anlagen größer 50 kWp: 0,50 Euro bis 2,00 Euro pro Quadratmeter
Fragen Sie jetzt unverbindlich die Kosten für die Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage an!

In den meisten Fällen wird eine Photovoltaikanlage vom betreffenden Finanzamt als gewerblich eingestuft. Die Kosten für die Solarreinigung ist in der Regel somit als Aufwand steuerlich absetzbar. Zudem wird die Umsatzsteuer vom Finanzamt erstattet.